We are just 15min from city centre / University with U2 and this is our program

Vienna Art Week im OpenCave

 

Eröffnung: 16.11. 2021 19 Uhr “gemendet – flick das System“ bzw. 20 Uhr „feminitiv“ und „Planning the Unplanned – Welcome to Kontrollverlust”

In „gemendet – flick das Sytem“ geht es darum selbst aktiv zu werden
und dem Fast Fashion Irrsinn den Rücken zu kehren. Resi wird dazu auch Workshops veranstalten in denen man das Flicken selbst erlernen kann (nähere in den Links darunter).

„feminitiv“ beschäftigt sich mit dem Thema „Gewalt an Frauen“ und will unsrer Gesellschaft, jeder und jedem von uns selbst, einen Spiele vor Augen halten, wie wir mit Gewalt gegen Frauen umgehen bzw. diese vielfach einfach hinnehmen.
https://www.youtube.com/watch?v=rLCO1FfHwRI
https://www.youtube.com/watch?v=wLzOZLbfOT0

„Planning the Unplanned – Welcome to Kontrollverlust” beschäftigt sich in einer performativen Installation, die die Besucher*innen zu Akteuren macht,  mit dem Begriff der Kontrolle selbst.

 

 

 

Nähere Informationen unter folgenden Links:
https://www.viennaartweek.at/de/program/planning-the-unplanned-welcome-to-kontrollverlust/

 

https://www.viennaartweek.at/de/program/gemendet/
https://www.viennaartweek.at/de/?s=mending (mending workshops)

 

https://www.viennaartweek.at/de/program/feminitiv/

 

 

„feminitiv“ wird im Hof, also im Freien gezeigt und „gemendet – flick das System“ ist 24/7 von der Straße aus einsehbar Die „mendig Workshops“ und „Planning the Unplanned – Welcome to Kontrollverlust” finden in den Räumlichkiten des OpenCave statt. Wir werden die Bersucher*innenzahl auf 24 gleichzeitige Besucher*innen beschränken, wodurch wir nur 2G Nachweise kontrollieren müssen und keine 2G+ Nachweise. Das Tragen einer FFP-2 Maske ist im gesamten Gebäude verpflichtend!
Es gelten die jeweils aktuellen COVID-19 Maßnahmen.

Unterstützt wurde die Projekte von: Viennabase – Homes for Stundents, ARTist – die Angewandte, MA7 – Stadt Wien Kultur, Donaustadt-Kultur, sowie Klanglicht 2021
Herzlichen Dank an Vienna Art Week

Bachhofer, Watabe-Wolfger, Wratschko mit einem Dreiergespann an Kunstprojekten im Rahmen des Rotlicht Festivals - Eröffnung am 8.10. um 18 Uhr

Im Rahmen von „Rotlicht. Festival für zeitgenössische analoge Fotografie“ zeigen wir mehrere Arbeiten, die unter das Thema "Hybrid" fallen. Das erste Projekt „The lost image“ von Michael Bachhofer und Karl Wratschko beschäftigt sich mit analogen Dia- und Filmprojektoren und den Bildern, die diese nicht mehr auf Wände werfen.
In „BlackHoleSun“ von Michael Bachhofer wird automatisierte, digitale Fotografie mit einem historischen Fotoprozess (Kollodium Nassplatte) kombiniert.
Ein besonders Highlight ist die Preview von unserem Projekt beim Klanglicht Festival, das Ende Oktober in Graz zu sehen sein wird. "feminitiv" von Michael Bachhofer, Karin Watabe-Wolfger und Karl Wratschko beschäftigt sich mit einer leider sehr aktuellen Thematik, der Gewalt gegen Frauen. Mittels ‚Projection Mapping’ wird der Statue der Diana sowie einer 3D-Maske Leben eingehaucht. In der Preview nur der Maske ;)
Dafür werden wir dafür sorgen, dass die Hauptdarstellerinnen der Maskenprojektion, Leonie Berner und Julia Posch auch vorbeischauen.

Natascha Auenhammer  "AQUARIUM, die Gänsehaut des Wassers"- Eröffnung am 10.9. um 17 Uhr - Ausstellung bis 6.11.2021

Johanna Tatzgern „Living Phantasma“ - Eröffnung am 26.6. um 18 Uhr  - Ausstellung bis 28.8.2021

 

Am Eröffnungstag bringen wir vorbereitete selektive Objekte. Eine Kombination aus Innen- und Außenmaterialien. Die Objekte werden in einem performativen Akt im Raum positioniert. Am Ende der Interaktion bleiben die Dinge liegen und werden in Abständen von zwei Wochen in einem neuerlichen Prozess erweitert und verändert. In diesem Prozess werden im Laufe der Zeit zwei Gäste Ilse Reiser und Jasmin Hoffer teilnehmen. Der Ausgang dieses experimentellen Versuches, sowie das Ergebnis ist ungewiss und bleibt für die Performer und Besucher offen!

 

 

 

Oleg Soulimenko ist ein russischer Performer, seine Performances werden weltweit präsentiert, Wiener Festwochen, Tanzquartier Wien, brut Wien und Impulstanz Wien, Performance in New York, Tanz im August in Berlin und am Kaai Theatre in Brussels, lebt und arbeitet in Wien

Johanna Tatzgern geboren in Wr. Neustadt, NÖ, Studium an der Universität für angewandte Kunst, künstlerische Schwerpunkte: Konzeption und Ausführung von Performances, Video, Fotografie, Projektarbeit, diverse Projekte im In- und Ausland, lebt und arbeitet in Wien, www.goldfussunlimited.com

 

Aktuell-> Greta Znojemsky "Signs of Hope"  13.2. bis 10.4.2021

Aufgrund der COVID-19 Problematik keine Eröffnungsfeier. Die Austellung ist 24/7 vom Gehsteig aus einsehbar.

Lena Lapschina "(The Window And) The Curtain" ab 19.11.2020 - evolving

Aufgrund der COVID-19 Problematik keine Eröffnungsfeier. Die Austellung ist 24/7 vom Gehsteig aus einsehbar.

"Saturday art breeze with Sonjuschka" SAMSTAG, 5.9.2020 VON 10:00 BIS 13:00

Ausstellungseröffnung - Sandra Fockenberger: "under control" 1.7.2020, 19 Uhr offCave (Schauraum des openCave), im Freien

"#BeAButterflyYourself goes PopArt"

"#BeAButterflyYourself goes PopArt" - New works emerged in the OpenCave during the last few months. Some of them will be exhibited in public space in two Butterflypars in Marchegg and Vienna. They are 250x390cm large format prints of gigapixel photomicrographs each consisting of thousands of shot through the microscope.

KWEKU AFRAM = Donald Oliver Hendon Eshun- Ausstellungseröffnung am 27.2.2020 um 19 Uhr im OpenCave - und offCave

Mikroskopierworkshop 11.12.2019 - 19 Uhr

"2857 Waves in A Butterfly´s Reality" Am 22/11/2019 um 20:00 Performance von Maria Hera und offizielle Eröffnung der Work in Progress Ausstellung.

Von 15.November an können Sie vorbeikommen und dem Entstehen der Ausstellung bzw. der Collagen beiwohnen. Maria Hera bietet dazu sogar Workshops unter obigem QR-Code an. Bei meinen Arbeiten darf man aber auch ein wenig mitkleben, wenn man mag. Spätestens am 22. November wird dann alles fertig sein und die Eröffung stattfinden auf die wir uns schon sehr freuen..

The exhibition "Confiscated Kaunas" by the Collaborative Autobahnleitplanke opened 27th of September 7pm and can be seen until 10th of November at the offCave the exhibition room of the OpenCave 24/7, so whenever you pass by.

OpenCave will be part of the Vienna Art Week with Maria Hera

15.11. – 8.12.2019

Performance 22.11.2019 at 7pm in the offCave (ground floor)

 

Summer Cinema Sessions

After two 'Summer Cinema Sessions' in our cool OpenCave during this hot sumer we think about extending the format to autumn and winter.

Ausstellungseröffnung, Screening und Diskussion mit Ingrid Gaier am 6.Mai ab 18Uhr

Workshop! (wurde schon abgehalten)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Foto (c) 2018/19 Max Denzer
Foto (c) 2018/19 Max Denzer

CALL: Foto Wien - European Month of Photography

Werde Teil des neuen Festivals FOTO WIEN, Monat der Fotografie, im OpenCave!

Im Rahmen des Festivals Monat der Fotografie laden wir ein eine Wand im OpenCave mit mitgebrachten Plakaten zu bekleben. Dein Beitrag und die Veränderung der Wand wird schrittweise von uns dokumentiert. Dies erfolgt über die Ausstellung während des FOTO WIEN Festivals und Postings auf Sozial Media Plattformen.

Zur Teilnahme:
Die Teilnahme ist kostenlos. Gestalte beliebig viele Plakate und bringe diese bei deinem Besuch des OpenCaves (siehe Öffnungszeiten unten) mit um sie an die Wand zu kleben. Dafür steht Kleister auf Wasserbasis zur Verfügung. Dir sind bei der Gestaltung der Plakate kaum Grenzen gesetzt. Es ist auch möglich mehrere Plakate an der Wand zu einem größeren Bild zusammenzusetzen. ABER ACHTUNG: Eine Vorgabe ist, dass jedes Einzelplakat A3 Hochformat sein muss (Breite 297mm x Höhe 420mm ). Es können natürlich auch bestehende Beiräge überklebt werden. Betrachte es als 'fotografische Performance'! Auch wenn manche Beiträge vielleicht nur von kurzer Dauer sind, im Endeffekt wird alles in der Dokumentation festgehalten und langfristig sichtbar gemacht.

 


Für alle, die noch nicht wissen, wo sie ihr Plakat drucken lassen gibt es exklusiv für unser Projekt von einem unserer Kooperationspartner Cyberlab 35% Vergünstigung auf Onlinebestellungen von Plakatdrucken!
Bestellungen Plakatpapier über WALL:  https://wall.cyberlab.at/produkte/plakate/
Egal welche Menge, egal wie oft es gibt -35% bei Eingabe 'CAVE' (ohne Stricherl) im Feld beim WARENKORB. Man sieht dann gleich die Summe die abgezogen wird. Gültig bis 30.4.2019, ist nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Nur bei Abgabe online über unser WALL-Service.

Offiziell eröffnen wir die Wand am 23. März um 14:00.
Jeden Dienstag und Samstag von 14:00 – 18:00 hast Du die Möglichkeit im OpenCave zu plakatieren, Anmeldung ist keine notwendig.


Die Wand wird am 6. April um 18:00 versiegelt. Was nicht schon geklebt ist - auch wenn man wartend vor der Wand steht - wird nicht mehr geklebt. Es zahlt sich also aus in den Tagen davor zu kommen.

OpenCave in der Donaubase
Kaisermühlenstraße 14, 1220 Wien / U2-Station Donaustadtbrücke, Ausgang Effenbergplatz


Künstlerkollektiv ÖL
Natascha Auenhammer, Michael Bachhofer, Max Denzer, Barbara Klampfl, Arno Lukas, Christiane Spatt

Foto (c) 2018/19 Max Denzer
Foto (c) 2018/19 Max Denzer

_________________________________________________________________

Die Zauberflöte @ Oper Chemnitz (2.2.2019) - Projections and Animations by Michael Bachhofer created at OpenCave

The performace of Sergio Patricio will take place today, 18th of December 2018 in the OpenCave. We also have a screening of experimental films by Karl Wratschko and discussions, Q&A and some beer with the artists.

Photo above (c) 2018, Iulian Moise

11.12.2018 - 18:30: Lecture (Englisch) mit anschließender Diskussion und danach um 20:30 kurze ArtCrit Präsentation

Erster ArtCrit Termin mit Romana Egartner, Sergio Patricio, Marthin Rozo

Pushing the Mouse - a project developed in the OpenCave by Michael Bachhofer & Stefan Resch - exhibited in Valletta, Malta Sept.-Oct. 2018

 Photos (c) 2018 Michael Bachhofer, Namanja Popadic and Virgil Widrich

Ausstellung 'Allianz(en)', 2018 von Romana Egartner

Ein paar Impressionen der ersten Ausstellung  im offCave unserem kleinen aber feinen Schauraum. Die Ausstellung läuft noch bis 13 November. Besonders spannend ist sie wenn es draußen schon dunkel wird.


Alle Fotos der Eröffnung sind von Iulian Moise. Vielen herzlichen Dank!

Einige Einreichungen zu unserer Plakataktion für die Eröffnungsfeier

Es gibt keineSpezielle Reihenfolge. Die Arbeiten Stammen von: Ona B., Grace Bejarano, Dab  Machin, Christophe Matsacos, Ruben Gutzat, Karin Hannak, Walter Streichsbier, Kathrin Kienel-Mayer, Stefanie Komeda, Adrija, Karavdic, G. Maria Wetter, Mela Kaltenegger, Susanne Schwarz, Yulia Volyntseva, Siegfried A. Fruhauf, Jagoda Lessel, Die 4 Grazien, Mieke Vasse, Sabine Groschup, Marietta Huber, Johanna Tatzgern, Rafael Lippuner, Barbara Klampfl, Gabriele Saltzmann, Natascha Auenhammer, Ernst Zdrahal, Maria Luxus, Petra Gell, Lola Lindenbaum, Ulli Ströbitzer, Michael Bachhofer, Sonjuschka Golovanova, AnaMaria Heigl und Ingrid Gaier.


Namen und Titel der einzelnen Plakate sieht man, wenn man ein Bild auswählt.



Ausstellungen

ArtCrits

Workshops

Screenings





unterstützt und ermöglicht durch:

gefördert von: